Schützengilde Kappl

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home

Luftgewehrschießen

Das Sportgerät

Das Luftgewehr ist seit den hohen Fünfziger bzw Anfang dLuftgewehrer Sechziger Jahren zu einem hochtechnischem Sportgerät gereift. Zu Beginn wurde die Mechanik über Spannhebel in Bewegung gesetzt, moderne Luftgewehre werden ohne Kraftaufwand mit Pressluft betätigt. Der Schaft besteht aus Aluminium und nicht mehr aus Holz. Die Munition besteht aus Blei, hat einen Durchmesser von 4.5 Millimeter und ist rund 0.5 Gramm schwer. Bei der Schussabgabe werden heutzutage keine Erschütterung und Ausschlagen der Waffe mehr gemessen.

Das Ziel

alt

Das Luftgewehrschiessen wird ausschliesslich am Schießstand betrieben. Die Saison der Luftgewehrschützen dauert von Oktober bis März.

Die Scheibenanlagen befinden sich in 10 Meter Entfernung.

Disziplinen

Stehend

Mit dem Luftgewehr wird stehend frei (ohne Auflage) geschossen. Anlehnen oder Aufstützen ist nicht erlaubt. Das bis zu 5.5 Kilogramm schwere Gewehr  wird ausschliesslich mit Körperbalance getragen. Um eine  ruhige Position zu erreichen, wird versucht, das Gewehr mit möglichst wenig Muskelkraft zu stabilisieren und  einer ausgeklügelten Technik die Masse des Gewehrs mit dem Skelett zu tragen. Zusätzlich darf der Schützen spezielle Schiessjacken -hosen –schuhe –handschuhe tragen, welche die Stellung stabilisieren und den Rücken entlasten.

Sitzend

sitzend

Die Disziplin des sitzend Schießens wird auch als Hobby-Schießen bezeichnet, zu unrecht, dort werden von Spitzenschützen gewaltige Ergebnisse geschossen, sodass diese Klasse sogar in der sogenannten „Zehntelwertung“ ausgewertet werden muss. Diese Stellung kann bis ins hohe Alter geschossen werden.

Die SG-Kappl würde sich freuen, probierfreudige Einzelpersonen oder ganze Gruppen an den Trainigstagen begrüssen zu dürfen, fachkundig werdet ihr hierbei in den Schießsport eingeführt. Es stehen Standgewehre (aktuelle Pressluftgewehre) zur Verfügung, weiters wird euch unsere nach den modernsten Stand der Technik ausgestattete elektronische Schießanlage erklärt.

Was für Anforderungen stellt das Luftgewehrschiessen?

Ein gutes Auge und eine ruhige Hand, das reicht schon lange nicht mehr, um einen  guten Schützen auszumachen.  Diese beiden Eigenschaften sind heutzutage nebensächlich. Vielmehr sind dies Körperbeherrschung, Kondition, Koordination und ein hohes Konzentrationsvermögen. Selbst bei grossen psychischen Belastungen müssen die Schussabläufe perfekt ausgeführt werden und die Muskelspannungen optimal kontrollierbar sein.
Daher sind zuerst einige Jahre intensives Training nötig. Trotzdem ist das anspruchsvolle Luftgewehrschiessen vorallem bei jungen Schützen sehr populär..

 

denmnächst...

Keine Termine

Kalender

Juli 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

 

Luftgewehr

Luftgwehr

Kleinkaliber

Pistole