Schützengilde Kappl

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Die Gilde Chronik
Chronik

2014 in memoriam

 

In tiefer Trauer müssen wir den all zu frühen Tod unseres Gildenmitgliedes, Ausschußmitglied und Jugendtrainers  PFEIFER Christoph bekann geben.

Im Alter von nur 18 Jahren hat der liebe Herrgott ihn zu sich nach Hause geholt. Durch seine Art, sein Wesen und seine Gutmütigkeit hinterlässt er eine große Lücke in unserem Verein.

Unser tiefstes Mitgefühl gilt den Eltern Erna und Siggi und seinem Bruder Florian.

Wir begleiten unseren Freund beim Sterbegottesdienst am Mittwoch, den 10.09.2014 um 14:00 Uhr in der Pfarrkirche Kappl.

Todesanzeige Trauerhilfe

 

Chronik der Schützengilde Kappl

Die Quellenlage aus der Frühzeit der Schützengilde Kappl ist nur lückenhaft vorhanden und eng mit der Schützenkompanie verbunden.

  • 1875 wurden unter Oberschützenmeister Alois Schweighofer erstmals 36 Schützen erwähnt.
  • 1886 – 1908 Oberschützenmeister Josef Kleinheinz (Egg)
Weiterlesen...
 

1963-2005

Als 1963 der Oberschützenmeister Sailer Erwin und Kassier Pfeifer Josef (Metzger) die Führung abgaben, waren bei beiden Vereinen noch Schulden vorhanden, die von beiden Funktionäre aus ihren Privatkassen beglichen wurden. Nachdem 1963 vom Landesschützenbund die Aufforderung zur Auflösung der Gilde kam, übernahmen Zangerle Franz als Oberschützenmeister und Juen Johann als Kassier die Gilde.

1972 suchten die Funktionäre der Schützengilde einen geeigneten Raum für den Luftgewehrsport.

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...


Seite 1 von 2

denmnächst...

Keine Termine

Kalender

September 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

 

Luftgewehr

Luftgwehr

Kleinkaliber

Pistole