Der Schiessstand


Das Schützenheim der Gilde Kappl wurde ab 1975 gebaut und im Jahr 1978 konnten die ersten Wettkämpfe geschossen werden.

 

Im Jahr 2008 erfolgte die Umstellung von den Seilzuganlagen auf eine moderne elektroniche Schießanlage der Firma SIUS mit der TV-Schußanzeige im Aufenthaltsraum.

Schützengilde Kappl

Labebener Au 286

6555 Kappl